Baby Schlafprobleme? Was tun, wenn Ihr Baby die Nacht nicht durchschlafen kann?

Die meisten Babys schlafen aus vielen Gründen nicht durch. Manchmal kann es aufgrund einer Krankheit oder eines Unbehagens wie bei einer Kolik auftreten.

Aber einige der Schlafprobleme könnten von Ihnen verursacht werden! Sie tun dies nicht mit Absicht, Sie wussten es einfach nicht. Wahrscheinlich haben Sie von Ihrer Familie und Ihren Freunden Ratschläge erhalten, wie Sie das nächtliche Schlafproblem lösen können.

Was Sie nicht tun sollten:

(1) Wenn Ihr Baby jünger als 2 Monate ist, versuchen Sie nicht länger als eine halbe Stunde, das Baby zum Schlafen zu bringen.

(2) Bitte lassen Sie nachts kein helles Licht im Kinderzimmer. Lassen Sie einfach genug Licht im Raum, damit Sie Ihr Baby umziehen und füttern können. Ihr Baby muss lernen, dass es noch Schlafenszeit hat, wenn der Raum dunkel ist.

(3) Lassen Sie Ihr Baby, wie in einigen meiner Artikel erwähnt, nachts keine Flasche in der Krippe. Verwenden Sie am besten einen Schnuller.

Was ist zu tun:

Nach alledem sind hier ein paar Tipps, die helfen könnten.

(1) Während Sie Ihr Baby füttern und das Baby schläfrig wird, legen Sie es vorsichtig in das Kinderbett. Wenn Sie Ihr Baby zum Einschlafen wiegen oder festhalten, kann dies zu einem Abhängigkeitsproblem führen. Bleiben Sie in der Nähe, bis Ihr Baby einschläft.

(2) Sollte das Baby nachts aufwachen, achten Sie darauf, was getan werden muss, d. H. Eine Windel wechseln oder a

Fütterung. ABER, fang nicht an herumzuspielen und schalte nicht die hellen Lichter an. Sei sehr ernst und lege das Baby zurück in das Kinderbett. Dies hilft Ihrem Baby zu verstehen, dass es noch Schlafenszeit ist.

Ich lade Sie ein, diese Tipps auszuprobieren, um ihnen Zeit zum Arbeiten zu geben. Warten Sie mindestens eine Woche, bevor Sie den nächsten Tipp versuchen.

About admin

82 queries 1,769